BGH zu Suizidgefahr und Unterbringung

BGH, Beschluss vom 16.03.2017 – V ZB 150/16 (lexetius.com/2017,849)

Zu den Anforderungen an die Annahmen, eine Unterbringung des Schuldners scheide aus und der Gefahr der Selbsttötung des Schuldners könne nicht auf andere Weise als durch die dauerhafte Einstellung der Zwangsvollstreckung wirksam begegnet werden.